Todoist demnächst für iOS in der Version 10

Todoist

Todoist ist die Aufgabenverwaltung der ersten Wahl für mich. Auch wenn sich das Tool bereits in einer kostenfreien Version nutzen lässt, entfaltet es erst in der Bezahlvariante sein volles Pektrum. Ich mag das Teil nicht nur wegen seiner Funktionalitäten, die mir in meinem täglichen Aufgabenablauf sehr entgegen kommen, sondern weil es mittlerweile auch auf sämtlichen Plattformen (Windows, OSX, iOS, Android und Co) zur Verfügung steht. Für 23 Euro im Jahr stehen sämtliche Premiumfunktionen zur Verfügung – ein fairer Preis, wie ich finde.

Nun wurde darüber informiert, dass Todoist ab 31. März in der Version 10 als vollständig aktualisierte App für iOS, die  “sorgfältig neu gestaltet” wurde, mit  neuen Möglichkeiten zur Verfügung stehen wird.

Eine der Funktionen, die uns am meisten begeistert, ist die intelligente Eingabe – Todoist wird jede von Ihnen hinzugefügte Zeichenfolge natürlicher Sprache automatisch erkennen und richtig kategorisieren können. Zum Beispiel: Ab morgen täglich mit Peter um 6 Uhr joggen gehen. Sie wird in 10 Sprachen erhältlich sein und mehr als 200 Arten von Datumskombinationen pro Sprache unterstützen.

Ich bin gespannt.

1und1 im Kundenbefragungsrausch oder einfach nur ein offener Brief

Liebes 1und1 Team,

ja ich bin bis jetzt sehr zufrieden, aber es ist ja auch noch nichts passiert außer Vertragsabschluß, Vertragszusendung und Hardwarezusendung. Bitte sendet mir Eurer Umfragebegehren doch noch mal 2 Wochen nach Aufschaltung das Anschlusses und nicht nach jedem telefonischen und brieflichem Kontakt.

Ich habe bisher 4 Mails mit der bitte um Teilnahme an einer Zufriedenheitsumfrage erhalten. Aber was soll ich da sagen, es ist noch nichts passiert – positiv und negativ. Und dass die Leute am Telefon nett waren, das setze ich jetzt mal als Kunde voraus.

Wenn alles geklappt hat, der Techniker wie versprochen da war, der Anschluss in der versprochenen Geschwindigkeit läuft und das alles auch noch über einen gewissen Zeitraum, bin ich sehr gern bereit, das auch in ein Umfrageformular zu tippen – auch wenn es nicht geklappt hat. Aber zum gegenwärtigen Zeitpunkt fühle ich mich etwas bedrängt und lösche ich die Mails einfach nur.

Macht euren Job gut und ich freue mich und honoriere das auch entsprechend durch den zeitlichen Aufwand, um Eure Zufriedenheitsformulare auszufüllen.

Vielen Dank
Euer Neukunde Stephan

Gizmodo verlost zu Weihnachten GoPro Hero3+ Black Edition

Gizmodo verlost heute im 24. Türchen seines Weihnachtskalenders eine GoPro Hero3+ Black Edition. Das aktuelle Modell weist gegenüber seinem Vorgänger eine Meng eNeuerungen auf.

So existiert mit SuperView ein neuer Videomodus, der in einer verbesserten Weitwinkel-Perspektive aufnimmt, während der Auto Low Light-Modus die Bildrate für eine bessere Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen justiert. Hinzu kommt eine verbesserte Akkulaufzeit, die um 30 % höher liegt als beim Vorgänger. Neben einem schnelleren Wi-Fi, gibt es eine schärfere Linse. Damit ist die HERO3+ Black Edition die fortschrittlichste GoPro überhaupt.

Und ja, ich will das Teil haben.

Seite 1 von 39123...1020...Ende »