Was war denn bitte das?

Da wurde im Vorfeld ein Riesenbrimborium um den Volksentscheid für oder gegen Tempelhof gemacht und dann befinden es nur ein Drittel der Berliner für nötig ihre Meinung zu sagen?

Ach stimmt ja, das Wetter war sehr schön und eigentlich hätten wir mit unserer Meinung auch nichts bewerkstelligen können, da eh schon fest stand was passiert und außerdem wohne ich in Marzahn und deswegen geht mich das auch nichts an.

WIR SIND DAS VOLK von Weichwürsten, die nur rumheulen wenns ans eigene Geld geht. Und wenn mal die Chance besteht, den da oben die eigene Meinung zu geigen, dann interessiert es keine Sau? :evil:

Das Ergebnis des Volksentscheids ist eigentlich völlig nebensächlich, aber es wurde die Chance verpasst, eben Diesen mal als Plattform zu nutzen.

Berliner – ich schäme mich für uns.

VN:F [1.9.20_1166]
War der Beitrag ok? Dann gib ein paar Sterne.
Bewertung: 0.0 / 5 (0 Bewertungen abgegeben)

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. hach, stephan,
    zunächst mal: schön, dass du wieder blogst, tolles design, blabla *zwinker*
    als ich vor (ich glaube es ist nun ca. 2 jahre her) meinen blog erstellte, nahm ich dich in die blogrolle auf. vielleicht nur um überhaupt jemanden in der blogrolle zu haben, vielleicht, weil mir deine couch so gut gefallen hat.

    mit diesem beitrag sprichst du mir jedenfalls aus der seele.
    es ist schon bedenklich, wie schnell der mensch zum jammern neigt, aber jede möglichkeit mitzubestimmen vernachlässigt.

    und wir deutschen sind wohl ein paradebeispiel dafür.
    nehmen wir doch mal frankreich. sobald es dort um sozialkürzungen etc. geht, gibt es einen aufstand, welchen wir hier nur zu den chaostagen finden.
    (ohh, bevor es falsch verstanden wird: ich verurteile jede art von gewalt)
    dennoch wälzen wir uns in selbstmitleid, schimpfen am stammtisch über die unfähigkeit der menschen „dort oben“ und bekommen unseren arsch nicht mal vom sofa, wen wahlen anstehen.

    brot und spiele…. (mc.d. und playstation)…. mehr brauchen wir nicht.

    gruss,
    mika|volucer

  2. Hallo mika,
    schön dass man vermisst und auch noch offensichtlich in eine Blogroll aufgenommen wurde. Ich habe meine Seite in letzter Zeit etwas vernachlässigt, da ich noch an anderen Dingen arbeite, aber ab und zu kommt eben halt doch nochmal was. Und wenn man sich einfach nur mal etwas von der Seele schreiben will.

    Ich glaube ich muss aufpassen, dass ich nicht langsam nur noch meinen Ärger hier über bestimmte Sachen ablasse. Aber manchmal ist man so ohnmächtig bestimmten Dingen gegenüber, dass man denkt „…so und nu teil ichs der Welt mit, wie Scheisse ihr seid…“.
    Mir hilfts zumindest manchmal um wieder etwas runter zu kommen.

Schreibe einen Kommentar