Druckseiten und der Umgang mit Feedback

Auch wenn sich immer mehr online und digital abspielt, so kommt man manchmal nicht umhin, Seiten aus dem Internet ausdrucken zu müssen. Da freut man sich natürlich, wenn die entsprechenden Seiten eine Druckaufbereitung zur Verfügung stellen, damit solch Dinge (bezogen auf den Ausdruck) wie Navigation, Werbung, Footer, etc. nicht unnütz Papier verschwenden. Entweder man löst dies über eine druck.css oder mit einer entsprechend aufbereiteten Druckseite, die über einen Druckbutton aufgerufen werden kann.

Druckseiten bei Magnus

Jetzt lese ich ganz gern die für mich teilweise interessanten Artikel der Magnus-Seite. Da die Inhalte zum Teil auch interessant für meine Kollegen sind, drucke ich diese (oder ich versuche es) aus und gebe sie in unseren hausinternen Umlauf. Magnus stellt dafür einen vorgenannten Druckbutton zur Verfügung. Nur leider wird bei einem Klick auf diesen weder die Seite druckfreundlich aufbereitet, noch hilft die Auswahl der zu druckenden Seite in der Druckvorschau des Browsers, da immer die falsche Seite ausgedruckt wird. Was nutzt mir der Service des Druckbuttons, wenn ich am Ende doch 4 Seiten drucken muss, obwohl der eigentliche Inhalt auf eine Seite gepasst hätte.

Nachdem ich mich mehrfach darüber geärgert habe, wollte ich Magnus darauf hinweisen und habe ihnen vor 2 Wochen eine freundliche Mail geschickt. Leider habe ich bis heute weder ein Feedback auf meine Mail erhalten, noch wurde der Umstand verbessert.

Um so erstaunter war ich, als ich letztens den Artikel „Test: Viele Großkonzerne pfeifen auf eMail-Anfragen der Kundschaft – eMail-Anfragen werden gerne ignoriert“ auf den Seiten von Magnus lesen durfte.

Wie wär es, wenn sich die Verantwortlichen da mal an die eigene Nase fassen würden. ;-(

VN:F [1.9.20_1166]
War der Beitrag ok? Dann gib ein paar Sterne.
Bewertung: 0.0 / 5 (0 Bewertungen abgegeben)

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. … stimmt die sollte man nicht schmeißen. Und dabei ist mir aufgefallen, dass ich selber gar keine habe.

    Ups wie unangenehm. Werd mich gleich mal dransetzen.

    Edit: So jetzt kann ich wieder meckern – hab ne druck.css integriert.

Schreibe einen Kommentar