Gefällts Dir noch oder listest Du schon?

Es gibt unterschiedliche Motivationen, um bei einer Seite innerhalb von Facebook auf „Gefällt mir“ zu klicken. Das können Markenverbundenheit, ein gewisser Coolnessfaktor (ja es gibt Leute, die klicken auf den Button, um ihren Freunden zu zeigen, dass sie cool sind, weil sie das mit einer Marke verbinden) oder ganz einfach Informationsbedarf bzw. Informationsbeschaffung sein. Bei Ersterem klicke auch ich noch manchmal „Gefällt mir“, bei dem zweiten Aspekt bin ich schon ne Weile raus und der dritte Punkt stellt für mich den Hauptgrund dar.

Nun hat Facebook seit geraumer Zeit die Möglichkeit zur Verfügung gestellt, den Inhalten von Seiten auch zu folgen, ohne dass der Like-Button betätigt werden muss, nämlich die Organisation von Seiten in eigenen Listen. Sicherlich kann man beides tun, liken und in Listen organisieren, aber warum sollte man?

Grundsätzlich interessieren mich nur Seiten, die mir einen gewissen Mehrwert bieten – logen. Das können Infos über Rabatte sein, witzige Bildchen, Verlinkungen zu interessanten Artikeln, Wissen zu einem bestimmten Thema und bei mir eh der ganze Technikkram.

Das schöne an den Listen ist, dass man die auf den entsprechenden Seiten geposteten Beiträge „fast“ vollständig aus seiner Pinnwand verbannen kann. Und dann gibt´s auch wieder Platz für die Statusupdates der Freunde, die bei mir bei der Flut an Beiträgen mittlerweile untergegangen sind. Ich kann gezielt eine Liste aufrufen, um dort die gesammelten Beiträge zu einer Thematik zu erhalten. Ich kann die Listen nur für mich selber einrichten oder öffentlich oder ich kann diese auch mit Freunden teilen.

Wie lege ich eine Liste an?

Listen anlegen und Verwalten

Listen könnt ihr ganz einfach anlegen, indem ihr auf der linken Seite Eurer Pinnwand mit der Maus auf die Headline „Interessen“ geht und den dann erscheinenden Link „Mehr“ klickt. Auf der dann angezeigten Seite oben rechts auf den Button „Liste erstellen“.

Wie füge ich eine Seite einer Liste hinzu?

Das kann auf mehrere Arten erfolgen:

  • Wenn ihr bereits eine Liste habt und diese aufruft, dann schlägt Euch Facebook Seiten vor, die thematisch in diese Liste passen könnten, Durch klick auf den entsprechenden Button „Hinzufügen“, gehört die Seite zukünftig dieser Liste an.
  • Ihr tragt in der Liste in das Feld „Zu dieser Liste hinzufügen“ auf der rechten Seite die Seite ein, die hinzugefügt werden soll.
  • Ihr befindet Euch auf einer Seite, dann einfach rechts unter dem Titelbild auf den Zahnradbutton klicken und den Eintrag „Zur Interessenliste hinzufügen …“ wählen. Daraufhin werden euch alle bereits existierende Listen angezeigt und ihr wählt einfach die entsprechende(n) Liste(n) aus. Dort könnt ihr auch neue Listen anlegen.

Seiten zu Listen hünzufügen

Ist das fair den hart arbeitenden SM-Mitarbeitern gegenüber?

Ich hatte letztens eine Diskussion zu dem Thema. Dort kam das Argument, dass das Liken einer Seite  „… eine Form der Anerkennung und des Respekts vorm Social/Community Management einer Seite …“ ist. Ich sehe das etwas anders. Grundsätzlich bin ich nicht bei Facebook unterwegs (und viele andere sicherlich auch nicht), um den Postverantwortlichen für das Geschriebene Anerkennung zu zollen – zumindest nicht auf diese Art und Weise. Und irgendwie kommt da auch wieder so ein bisschen durch, dass nur die Fanzahlen das Entscheidende Kriterium sind.

Ich drücke meinen Respekt und meine Anerkennung dadurch aus, dass die Seite zum Einen in meinen Listen landet, denn offensichtlich bieten mir diese Beiträge einen Mehrwert und zum Zweiten dadurch, dass ich mich an Diskussionen zu diesen Beiträgen in Form von eigenen Kommentaren beteilige und Beiträge like. Denn das sollte doch für die Seitenbetreiber die entscheidende Größenordnung sein, die Interaktion und der Austausch.

Fazit

Es ist sicherlich schon eine Krux mit den Listen. Die Notwendigkeit eine Seite zu liken um an die Beitragsinformationen zu kommen ist nicht mehr gegeben. Dies wirkt sich zukünftig sicherlich nicht ganz so positiv auf die Fanzahlen aus. Zumindest was mich betrifft. Auf der anderen Seite kann ich mich in der Flut der Informationen besser und gezielter organisieren, ohne gleich allen Freunden mitzuteilen, welche Seite mir jetzt wieder gefällt. Ob das nicht etwas dem Facebookprinzip widerspricht, sei mal dahingestellt.

VN:F [1.9.20_1166]
War der Beitrag ok? Dann gib ein paar Sterne.
Bewertung: 4.5 / 5 (2 Bewertungen abgegeben)
Gefällts Dir noch oder listest Du schon?, 4.5 out of 5 based on 2 ratings

Schreibe einen Kommentar