Es wird weiter abGEZockt

So wie es aussieht wollen die Öffentlich Rechtlichen (ÖR) ab 2009 dem gefälligen Gebührenzahler noch etwas tiefer in die Tasche greifen. Nach eigener Aussage der ÖR handelt es sich dabei um den „selbst ermittelten Mehrbedarf für die kommenden Jahre vor allem um einen Inflationsausgleich“.
Da ich leider keine Möglichkeit habe, mir meinen Inflationsausgleich irgend woher zu beschaffen, hier schon mal meine vorsorgliche Abmeldung:

Abmeldung

Hiermit melde ich alle meine Rundfunkempfangsgeräte am Tage der nächsten Gebührenerhöhung ab. Bitte geben Sie mir rechtzeitig Bescheid, damit ich die Geräte rechtzeitig weggeben kann. Sollte dies Ihnen nicht möglich sein, gilt diese Abmeldung zum nächsten Ersten. Weil Sie in Ihrem Abmelde-Formular eine Begründung fordern, hier schildere ich Ihnen meine:
Ich kann und will mir aufgrund der inflationären Gebühren- und Preisentwicklung mit gleichzeitiger deflationären Entwicklung meines Gehaltes die inflationäre Senderflut des öffentlich-rechtlichen Rundfunks mit leider deflationären Informationsinhalten und gleichzeitig inflationären Verdummungsinhalten nicht mehr leisten.

Mit freundlichem Gruß

Ihr Ex-Gebührenzahler

VN:F [1.9.20_1166]
War der Beitrag ok? Dann gib ein paar Sterne.
Bewertung: 0.0 / 5 (0 Bewertungen abgegeben)

Schreibe einen Kommentar