iOS5 ist am Start

Eine gute Stunde hat es insgesamt gedauert und auch einen kurzzeitigen Schwitzanfall hervorgerufen – das Update meines iPhones auf iOS5.

Vor dem Update sollten auf jeden Fall erst mal alle Daten gesichert werden, aber das macht bestimmt jeder. Ansonsten läuft es am Anfang wie jedes andere Update auch ab. Nachdem augenscheinlich alles durch war, meldete mein Mac plötzlich, dass das Handy auf die Werkseinstellungen zurück gesetzt wird – Hääää … besagter Schwitzanfall setzte ein.

Nach dem Neustart des Handy´s war auch wirklich nichts mehr vorhanden und ich musste das Gerät wieder völlig neu aufsetzen – AppleID vergeben, WLAN neu anmelden, Sprache und Land neu auswählen etc. – das teil war völlig blank. Also ran an die Backupwiederherstellung.

Nachdem diese durch war …. et viola …. iOS5 drauf und alle Inhalte wieder vorhanden. Naja die Wiederherstellung der iPhone-Apps läuft noch, aber es sieht zumindest so aus, als wenn dann wieder alles da ist. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass sämtliche Zugangsdaten für bestimmte Apps wieder neu angegeben werden müssen, aber schauen wir mal.

Also keine Angst, wenn das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen vermeldet wird.

VN:F [1.9.20_1166]
War der Beitrag ok? Dann gib ein paar Sterne.
Bewertung: 0.0 / 5 (0 Bewertungen abgegeben)

13 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Jetzt trau ich mich nicht mehr *lach* Ich hab auch noch nie ein Backup gemacht, magst du mir für diese Woche das dritte mal helfen Wie zum Kuckuck mach ich ein Backup? *duck*

    • Das dritte mal schon? Oh oh ….

      Kein Problem. Du müsstest nur etwas konkreter werden. Geht es um ein Backup für Deine WordPressinstallation (könnte ja sein, da wir uns vorher zu dieser Thematik unterhalten haben) oder handelt es sich Beitragsbezogen um ein Backup für Dein iPhone?

        • Ahhhh ok …

          Also … iPhone an den Recher mittels USB-Verbindung stöpseln. In iTunes müsste dann in der linken Navigation Dein iPhone auftauchen. Auf diesen Eintrag mit der rechten Maustaste klicken und „Sichern“ auswählen.

          Das war´s jetzt müsste vom iPhone ein Backup angelegt werden.

    • Der Hinweis wird erst in dem Moment kommen, wenn Du Dein iPhone mit dem Rechner, ergo mit iTunes verbindest, da iTunes erst in diesem Moment abgleichen kann, welches Betriebssystem Du auf dem iPhone hast und welches das Aktuelle ist.

      Auf jeden Fall viel Erfolg. Und wenn es ein Problem gibt, dann meldest Du Dich einfach wieder.

      • Hat alles wunderbar geklappt, nur eine Frage, wo finde ich jetzt imassage? Ich dachte jetzt gibt es dafür ein neues App? Oder ist das das alte? Stehe wohl gerade auf dem Schlauch *lach*

        • Dazu gehst Du auf Einstellungen > Nachrichten und dann bei iMessage den Schalter umlegen. Sofern dieser schon umgelegt war, einfach nochmal deaktivieren und neu aktivieren, dann sollte es klappen.

          iMessage kannst Du dann zukünftig direkt unter Nachrichten verwenden (also SMS-Nachrichten). Sofern Du an jemanden schreibst, der auch iMessage hat (das ist Voraussetzung) verfärbt sich der Senden-Button blau.

          Herzliche Grüße und viel Erfolg weiterhin.

  2. Danke auch das hat alles geklappt Jetzt nur noch das Problem, das kein App funktioniert, sich öffnet, aber da muss ich wohl auf entsprechende App Updates warten, stimmts?

  3. Witzig. Ich hatte genau die gleiche Erfahrung gemacht. Ich dachte: Toll, jetzt kann ich alles neu installieren. Aber am Ende der Installation war wirklich alles so, wie es sein sollte. Ich bin sehr zufrieden mit dem neuen Betriebssystem. Kann ich nicht anders sagen.

Schreibe einen Kommentar